Saale - Am Alter

Geodaten Campingplatz:  50°37'14.10"N  11°30'36.73"E

Am Alter gibt es Campingplätze und Gasstätten zuhauf. Es ist eben eine reine Touristensiedlung. Nur wenige Bauernhöfe gibt es hier noch.
Wie entstand der Name „Alter“?
Wer glaubt, dieser Name werde von alt sein oder altern abgeleitet, der kennt seine Entstehung nicht. Nach der Sage bewohnte einst Fürst Salah und Salahs Kinder (das sollen seine Untertanen gewesen sein) diese Gegend. Einen großen Felsen hatten sie als Altar geweiht, auf dem sie Opfer uns unbekannter Götter darbrachten. Im Laufe der Jahre wechselte der Name vom Saalaltar zu Saalter bis hin zum „Alter“ , den man auch nachweislich bei behördlichen Schriften vor über 300 Jahren verwendete. 
In der Nähe befinden sich das Waldhotel Bucha und die Hohenwarte Sperrmauer.

 

 
Am Alter
 
Am Alter
 
Zufahrtsstraße Am Alter
 
Bucht Am Alter
 
Am Alter
 
Am Alter

Größere Karte anzeigen