Bismarckturm
                      Neustadt an der Orla

Geodaten: 50 45 26,12N 11 44 50,76E

Schon in der Ferne erkennt man das weit über die Wipfel des Waldes herausragende Bauwerk. Der Turm ist 32,65 m hoch. Als Standort hatte man den 425 m über NN liegenden Kesselberg auf dem nördlichen Höhenzug der Orlasenke bei Neustadt/Orla ausgewählt. Das Bauwerk hat  nicht die typische Bismarckturmbauweise. Es erinnert mehr durch seine massive Gestaltung an einen Wehrturm vergangener Zeiten. Als Feuerwachturm hat er auf jeden Fall gedient.
Die in unterschiedlicher Höhe an den Seiten angebrachten Balkone und der abschließende
Rundgang, der mit Zinnen versehen ist, sind in Ostthüringen an keinem anderen Bauwerk
dieser Art zusehen. Ein bautechnisches Meisterwerk ist die freitragende Wendeltreppe im
Inneren des Turmes mit 144 Stufen. Manche wollen 167 Stufen gezählt haben. Kein Wunder bei der sportlichen Anstrengung, den Turm zu erklimmen. 
Öffnungszeiten:
Mai bis September
Samstag, Sonntag und Feiertage 13 bis 17 Uhr
Oktober bis April
Sonntag und Feiertage 13 bis 16 Uhr 

 

 
Bismarckturm Neustadt / Orla
 
Bismarckturm Neustadt / Orla
 
 Bismarckturm Neustadt/Orla(Foto: 18.07.1970)
 
Bismarckturm Neustadt / Orla


 
 
Bismarckturm Neustadt / Orla
 
Bismarckturm Neustadt / Orla
 
Karte am Bismarckturm Neustadt / Orla
 
Wegweiser Bismarckturm Neustadt / Orla

 

Der schmale Bismarckturm auf dem Kesselberg
Der Bismarckturm in Neustadt/Orla
  Bauplanung
Bereits am 19.04.1885 wurde auf Einladung von Bürgermeister Louis Wimmler, ...
mehr: www.bismarcktuerme.de/ebene4/thue/neuorla.html