Jena

Geodaten Parkplatz am Tower: 50 55 43,11N  11 35 08,94E

Eine erste Erwähnung der Stadt liegt im Zeitraum von 830 bis 850 vor.
Der Ursprung des Namens Jena war seit jeher Streitpunkt und ist auch heute noch nicht vollständig geklärt.
Die seit dem 12. Jahrhundert als Besitzer von Jena nachzuweisenden Herren von Lobdeburg erhoben um 1230 den Ort zur Stadt, die bald danach ummauert wurde. Jena begann sich ab dem Bau der Saalbahn 1874 zu einer Industriestadt zu entwickeln.
Jena ist heute eine Universitätsstadt und kreisfreie Großstadt in Thüringen direkt an der Autobahn A4. Das Hermsdorfer Kreuz mit der A 9 ist nur 17 km entfernt.
In Jena befindet sich die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die 1558 gegründet wurde und nun mit über 20.000 Studenten die größte Universität Thüringens ist.
Carl Zeiss gegründete 1846 optischen Werkstätten. Aus den anfänglich wenigen Mitarbeitern  ging unter maßgeblicher Mitwirkung von Ernst Abbe das seit 1880 in eigenen Fabrikgebäuden arbeitende Unternehmen der Feinmechanik und Optik hervor. Wesentlichen Impuls für ihren Aufstieg erhielt, das Werk durch Zusammenarbeit mit Otto Schott, der 1884 ein Glaswerk errichtete.
So ist es nicht verwunderlich, dass hier das weltweit betriebsälteste Planetarium, das Zeiss-Planetarium, errichtet wurde. Die Einweihung fand am 18. Juli 1926 statt. Das Zeiss-Planetarium ist ein Projektionsplanetarium, bei dem die Fixsterne und die Planeten auf die Innenseite einer weißen Kuppel projiziert werden. Auch Zeitreisen sind heute möglich.
Kosmische Ereignisse können über den Zeitraum von 9999 Jahren vor Christus bis ins Jahr 9999 dargestellt werden. Sie finden das Planetarium hier:
Zeiss-Planetarium Jena, Am Planetarium 5, Telefon 03641 885488
Lage / Geodaten: 50°55'54.75"N 11°35'14.65"E
.

Die Umgebung von Jena hat einiges zu bieten, z.B. den Landgrafen, die Dornburger Schlösser, Cospeda mit den napoleonschen Schlachtfeldern "Jena und Auerstedt" . Weimar, die Stadt der Dichter und Denker, ist gut zu erreichen.

 

 
Paradiesbahnhof
 
am  Paradiesbahnhof
 
Markt
 
Hochhaustower
 
Stadtkirche St. Michael
 
Marktbrunnen
 
Johannisstraße am Hochhaus und am Johannistor
 
Johannistor