Saalburg - Schifffahrt
                    und Sommerrodelbahn

Geodaten:  50°30'0.01"N    11°43'44.01"E

Urkundlich wird Saalburg im Jahr 1216 genannt. Die Lobdeburger errichteten hier an der Handelstraße von Leipzig nach Nürnberg zur Kontrolle des Saaleübergangs eine Burg.
Saalburg liegt an der Bleilochtalsperre, dem Stausee mit dem größten Fassungsvermögen in Deutschland.
Am Fuße der Brücke befinden sich die Bootsanlegestellen der Saalburger Fahrgastschifffahrt. Von hier aus kann man schöne Ausflüge unternehmen. Aber auch Ruderkähne oder Paddelboote sind zu mieten.
Auch von Hohenwarte kann man mit dem Schiff fahren.

 Saalburg - Fahrgastschifffahrt  und Sommerrodelbahn
Bleilochstausee, Thüringer Meer , Info:  www.saalburg.de Tel. 036647 22250