Harrasmühle
          
im Mühlengrund, der bei Neunhofen beginnt

Geodaten:  50°43'2.15"N    11°41'57.39"E

Im Mühlengrund zwischen Neunhofen und  der B 281 bei Kolba liegen 8 Mühlen versteckt, die Schleichersmühle, die Rödelsmühle, die Schlagmühle, die Harrasmühle, der Kupferkammer, der Eisenhammer, die Papiermühle und die Brückenmühle an der B 281. Auf der Höhe der Harrasmühle und dem Kupferhammer ist der Totenstein sehr gut zu sehen.

Die Harrasmühle liegt tief im Mühlengrund, der nach Neunhofen führt. An seinem Weg liegen noch weiter Mühlen. Die Orla abwärts liegen Kupferhammer, Eisenhammer, Papiermühle und die Brückenmühle. Die Orla aufwärts liegen, Schlagmühle , Rödelsmühle und die Schleichersmühle. Danach ist die Bahnstation Neunhofen nicht mehr weit.
 

 

 
Weg in den Mühlengrund
 
Harrasmühle mit Bahnlinie Gera-Saalfeld
 
Harrasmühle, ist keine Gaststätte mehr
 
Harrasmühle
 
Harrasmühle, ist keine Gaststätte mehr
 
Harrasmühle
 
Harrasmühle, ist keine Gaststätte mehr
 

Größere Karte anzeigen

Warum die Harrasmühle am Ende des 2. Weltkrieges durch eine Luftmine zerstört werden sollte
wird wohl noch lange die Grundlage für Spekulationen bleiben. Vielleicht sollte es aber auch gar
nicht die Harrasmühle treffen, sondern den Kupferhammer.
Diese Tatsache hat aber nichts mit dem Bombenangriff auf einen Munitionszug, der zum Teil im
Tunnel steckte zu tun. Das ist eine andere Geschichte.