Lore Gerkewitz

           Maler- und Zeichnerin aus Pößneck (1924 - 2009)

 

Einige wichtige Punkte aus ihrem Leben:
Lore Gerkewitz wurde am 3.Juni 1924 in Pößneck geboren.
Ausbildung als Technische Zeichnerin,
1949 bis 1956 Teilnahme an Malzirkeln im Kulturbund der DDR und im Kulturpalast dcer Maxhütte Unterwellenborn,
Ausbilder: Gerhard Franke, Karl Jüttner und Herbert Strecha,
1956 bis 1966 Mitglied der Förderklasse Malerei/Grafik bei Kurt Hanf,
ab 1974 Mitglied des Verbandes Bildender Künstler,
lebte als freischaffende Malerin und Grafikerin in Pößneck.
Beteiligung an Ausstellungen in Berlin, Dresden, Gera, Jena, Leipzig, Saalfeld sowie in Frankreich, Jugoslawien, Mexiko und der UdSSR.
Bevorzugte Arbeitstechniken:
Öl, Ölpastell, Latex, Handzeichnungen, Aquarell
 
Anlässlich ihres 75. Geburtstages wurde mit einer Vernissage am 10. Juni 1999 eine Ausstellung zu ihrem Schaffen im Kreis von Freunden und Auftraggebern in den  Räumen von Schier-Optik Saalfeld eröffnet.
Die Laudatio zur Vernissage hielt Frau Dr. Maren Kratschmer-Kroneck,
Kunstwissenschaftlerin und Galeristin, aus Saalfeld.
In Saalfeld war 1995, 1999 und 2009 in Pößneck nur ein winziger Bruchteil von den  beeindruckenden  Bilder ihres Wirkens  zu sehen.
Viele schöne Bilder in lebendigen Farben wurden in Saalfeld und Pößneck gezeigt. Vielmehr liebte sie die die ruhigen Farben. Das zeigte ein Blick in ihr Archiv. Die unübersehbaren Menge von Bilder war sehr beeindruckend. Ein Bild war schöner als das andere. Sie waren fast alle ohne Rahmen. Bilder mit Rahmen hätte sie auch nicht in so großer Menge aufbewahren können. Sie brachte immer zum Ausdruck, dass sie sich von ihren "Kindern" nicht trennen könne.  Wenn sie Angebot machte "Such Dir ein Bild aus!" so hatte man die Qual der Wahl. Hatte man ein Bild für sich gefunden, so sagte sie, dass sie sich von dem Bild nicht trennen könnte. So suchte man eben ein anderes. So blieb es bis zu ihrem Lebensende .
Eleonora Gerkewitz, wie sie richtig hieß, ist im Alter von 85 Jahren am 19.11.2009 in Pößneck gestorben.


Lore Gerkewitz 2005

       
        Einladung


Lore Gerkewitz 10.06.1999


Saalfeld

Einladungstafel

Ausstellungsraum mit Lore Gerkewitz,
rechts im Vordergrund

Lore Gerkewitz mit ihrer
Tochter Angelika Anner

Lore Gerkewitz

Lore Gerkewitz

Lore Gerkewitz mit Gast

Laudatio zum 75. Geburtstag

Laudatio zum 75. Geburtstag

Laudatio zum 75. Geburtstag

Gäste

Galeristin:
Frau Dr. Maren Kratschmer-Kroneck

29,5 cm x 21,5 cm 
 
24 cm x 32 cm
 
32 cm x 46 cm
 
30 cm x 41,5 cm
 
30 cm x 41,5 cm
 
6 cm x 6 cm
 
6 cm x 6 cm
 
 
11,5 cm x 17,5 cm
 
43 cm x 57 cm


 
 
49 cm x 66 cm
 
29 cm x 21 cm

7 cm x 9,5 cm

48 cm x 59 cm
 
79 cm x 59 cm
 
 
 

Bildnis von Kurt Born, 1974 Größe geschätzt
90 cm x 60 cm

Die Geschichte hinter dem Bild