Bamberg

Bamberg ist eine fränkische kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken.

Sie ist die größte Mittelstadt Bayerns, Universitäts-, Schul- und Verwaltungsstadt. Das bekannteste Bauwerk ist Bamberger Dom mit vier Türmen, einer der früheren Kaiserdome.

Die Altstadt ist einer der größten weitgehend unversehrt erhaltenen historischen Stadtkerne in Deutschland.

Darüber hinaus ist Bamberg überregional bekannt für seine vielfältige Biertradition ebenso wie für die traditionellen Gärtnereibetriebe mit großen Anbauflächen inmitten der Stadt.

 

Bamberg gehört seit 1993 zum Weltkulturerbe.

 

 


Größere Karte anzeigen

Quelle: Openstreetmap

Google Earth bietet einen interessanten Überblick von oben. Mit dem Link hier unten verlassen Sie meine Internetpräsenz: 


  Link: Bamberg

 

Der Link funktioniert nur richtig gut mit einem PC oder Notebook.
Auf dem Smartphone muss man die herunter geladene kmz-Datei suchen und
da anklicken. In beiden Fällen sollte Google Earth installiert sein.

 

Geodaten:   49°53'30.06"N   10°53'11.97"E

 

Hinweise zur Anwendung der Geodaten

 
Alte Rathaus mit dem Geyerswörthsteig
Das Alte Rathaus in Bamberg ist eines der bedeutendsten Bauwerke, die die historische Innenstadt prägen.

Es befindet sich zwischen der Bergstadt und der Inselstadt im linken Regnitzarm.

Das Wahrzeichen ist in den Fluss Regnitz gebaut.

Die  Obere und Untere Brücke, sie war ursprünglich eine Privatbrücke,  führen von ihm weg. Im Inneren ist die zu den Museen der Stadt Bamberg gehörende Porzellansammlung Ludwig ausgestellt, eine der größten ihrer Art in Europa.

 
 
 
Quermania-Altenburg Bamberg
Die Altenburg ist eine mittelalterliche Höhenburg in der Stadt Bamberg. Ihr Turm auf etwa 400 m Seehöhe bietet einen prächtigen Blick auf die Stadt und das fränkische Umland.

Die Altenburg wurde 1109 erstmals in einer Urkunde erwähnt, mit der Bischof Otto von Bamberg die Burganlage dem Kollegiatstift St. Jakob übereignete. Die Burg war von 1305 bis 1553 die zweite Residenz der Bamberger Fürstbischöfe. In ihren heutigen Ausmaßen entstand die Burg im frühen 15. Jahrhundert.

Im Bauernkrieg 1524/1525 wurde die Altenburg zwar belagert, aber weder eingenommen noch sind schwerwiegende Zerstörungen überliefert.

 
Brauereigaststätte Klosterbräu

Bambergs älteste Braustätte liegt mitten im Herzen der Altstadt. Bereits seit 1533 wird hier Bier gebraut.

 
Innenstadt

 

 
Klosterbräu
Die heutige Klosterbräu, benannt nach dem Franziskanerkloster Bamberg in unmittelbarer Nähe, wurde 1533 als Fürstbischöfliches Braunes Bierhaus gegründet. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Braustätte jedoch bereits 1333. Bis 1790 besaß der jeweilige Fürstbischof von Bamberg die Brauerei.

1851 erstand Peter Braun aus Kitzingen die Gebäude. Bis 2017 blieb die Brauerei im Besitz der Familie Braun.

Noch heute wird direkt hinter dem Gasthaus das Klosterbräu-Bier gebraut.

 
Pegnitz
 
Pegnitz
 
 
 
Blick von der Unteren Brücke auf die Pegnitz
 
Obere Brücke
 
Untere Brücke
 
Pegnitz mit dem Dom
 
Alte Rathaus mit Unterer Brücke
 
Innenstadt
 
Innenstadt
 
Innenstadt
 
Innenstadt
 
Innenstadt
 
Bischofsmühlenbrücke von der Oberen Brücke gesehen
 
Alte Rathaus
 
Alte Rathaus
 
 
 
 

Größere Karte anzeigen

Quelle Openstreetmap