Baumaßnahmen in Pößneck/Köstitz für ein Jahr bis zum 22.12.2017

Geodaten:   50°42'17.92"N     11°36'46.01"E

 

Fortgang der Arbeiten im Laufe der Zeit

 

Die Straße L1108 wurde am 22.12.2017 für den Verkehr feierlich im Beisein der Bürgermeisters Michael Modde und den mitwirkenden Bauleuten und Verantwortlichen eröffnet. Die Baustelle selbst wird im Mai 2018 geschlossen. Bis dahin sind Restarbeiten am Bach notwendig.

 

Ab dem 09.01.2017 ist die Verbindungsstraße von Pößneck nach Orlamünde , L1108, für mindestens ein Jahr  voll gesperrt. In dieser Zeit werden  umfangreiche Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz an der Kotschau vorgenommen..

Die Umleitungen für Schwerlastverkehr werden großflächig umgeleitet.


Für Pkws, Versorgungsfahrzeuge und Busverkehr ist eine Umleitungsmöglichkeit über die Straße an der Wiehwärthe eingerichtet worden. Um die Engstelle zwischen  Eingang Deponie und der Siedlung in Pößneck zu entspannen, ist eine Ampelanlage eingerichtet worden. (Karte)
Der Verkehr verläuft reibungslos. Die Umschaltung der Ampeln erfolgt schnell!
Für weitere Informationen steht Ihnen Bauamtsmitarbeiter der Stadt Pößneck Herr Lutz Wagner unter Tel.: 03647/500256 zur Verfügung.

Ende der Baustelle Mai 2018
Fertigstellung der Straße am 22.12.2017

 Quelle OpenstreetMap
 
 Größere Karte anzeigen
 
      22.12.2017                Hier endet die Bilderserie
 
neue Bushalte
 
die feierlichen Eröffnung der Straße
 
Bürgermeister Modde, Ostthüringer Straßenbauamt
 
Gratulation zu an Beteiligte
 
auf der neuen Kotzschaubrücke
 
Brücke und Bachverlauf
 
die Kotschau
 
Landstraße in Richtung Langenorla
      15.12.2017  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
      27.11.2017  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
      04.11.2017  
 
 
 
 
 
      26.09.2017  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
      17.08.2017  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
      08.07.2017  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    09.06.2017  Der Fortgang der Bauarbeiten ist erkennbar, aber nicht im Bereich der verkehrswichtigen Brücke über die Kotschau. Von Fahrradfahrern wird die Strecke nach wie vor zur Durchfahrt  benutzt.
Das lässt Zweifel aufkommen, ob die hier gewählte Verkehrsführung die richtige Variante war. Eine richtige Anbindung der L1108 an die B 281 wäre sicherlich, auch im Hinblick auf die Zukunft, besser gewesen.
Ch.H.
 
 
 
 
 
 
 
 
     21.04.2017  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    04.03.2017   
 
 
 
 
 
    13.02.2017   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   19.12.2016  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    17.12.2016