Eckartsberga

Geodaten:  51° 7'9.22"N   11°34'4.28"E

Die Geschichte von Eckartsberga ist eng mit der Gründung und dem Bau der Eckartsburg im Jahr 966 durch Markgraf Ekkehard I. von Meißen  verbunden. Grund war die Lage auf dem Sachsenberg, ein Höhenzug der Finne, an der wichtigen Reichsstraße, via regia, die von Frankfurt nach Leipzig und weiter nach Osten führte. Die Burg hatte auf dem Bergrücken eine einzigartige gute strategische Lage, da sie an dreie Seite steile Abhänge besitzt. Am Fuße der Burg entstand die kleine Stadt. Die Benutzung der via regia war vorgeschrieben, weil sie der Sicherheit der Reisenden und dem Schutz des Handels diente. Natürlich wurde dafür Wege-  sowie Geleitzoll erhoben. Im Jahr 1028 erhielt Eckartsberga das Stadtrecht. Von der Burg ist nicht mehr viel übrig geblieben. Erhalten sind der Vor- und die Kernburg. Ein Besuch lohnt sich, dann man hat von hier einen schönen Rundblick. Richtung Süden liegt das ehemalige Schlachtfeld von Jena (Cospeda) und  Auerstedt. Bevor man von Apolda kommend Eckartsberga erreicht, liegt links der B87 Auerstedt, ein wichtiger Ort der napoleonischen Schlacht am 14. Oktober 1806 in deren Verlaufe die preußische Armee gegen die Truppen Napoleons eine herbe Niederlage einstecken mussten. Der Stab der preußischen Truppen hatte sich in Auerstedt einquartiert.
Eckartsberga liegt direkt an der B 87 nördlich von Apolda. Auf der Höhe, also schon oberhalb des Ortes, liegen für Groß und Klein interessante Ausflugsobjekte dicht bei einander. Man stellt sein Auto auf dem Parkplatz ab und geht zu Fuß den Freizeitspaß an. Es bieten sich an der
Irrgarten, Sommer-Rodelbahn, Burgenland mit Kindereisenbahn, Eckartsburg, Minigolf und das Dino-Welt-Wäldchen.
Weiter hinten auf der Höhe gibt es eine Holländer Windmühle zu sehen. Hier die Geodaten zum Auffinden: 51° 7'24.81"N  11°34'0.93"E  .
Die Windmühle  wurde 1831 auf dem Sachsenberg errichtet. Ihr Windrad ist für den Mittelmeerraum typisch und somit in unseren Breiten schon eine hübsche Besonderheit..

Nachfolgende Einrichtungen öffnen 2017:
Irrgarten: 14.04. - 31.10.2017
Geister- und Spielehaus: 14.04. - 31.10.2017
Burgenland: 14.04. (witterungsabhängig) - 15.10.2017
DinoWeltWäldchen: 14.04. (witterungsabhängig) - 15.10.2017

oder auf Anmeldung  unter Telefon: 034467 /
40359

www.freizeitspass-eckartsberga.com 

 

 
Tafel Auerstedt
 
Auerworldpalast
 
Der Auerworldpalast ist ein lebendes Bauwerk
 
 
 
Zufahrt nach Echartsberga
 
Sommerrodelbahn
 
Eckartsburg
 
Eckartsburg
 
Sommerrodelbahn
 
Sommerrodelbahn
 
Sommerrodelbahn
 
 
 
Holländer Windmühle
 
Holländer Windmühle