Schloßkulm

Geodaten: 50°41'18.16"N  11°22'23.19"E

Schloßkulm liegt versteckt in einem Talkessel am Nordhang des Berges Kulm, siehe Saalfeld-Kulm.  . Der Ort wurde urkundlich erstmals am 25. Januar 1497 erwähnt und hat weniger als 70 Einwohner. 
Schloßkulm ist von Wald und Streuobstwiesen umgeben und kaum zu finden. Eine flaschenhalsartige Öffnung des Kessels ist mit der Zufahrtsstraße ausgebaut. Von hier hat an eine schöne Aussicht, die doch überrascht. Wie das Bild unten zeigt, ist der Sendeturm mit Kienberghaus von Uhlstädt, Hotel Weißenburg und die Orlamünder Kemenate zu sehen. Die Straße führt direkt nach Rudolstadt und in der Nähe vom Marienturm vorbei. 

 

 
Schloßkulm Ortslage
 
Schloßkulm -- ein Name für ein Dorf
 
Schloßkulm mit interessanten Ausblicken
nach Norden
 
 
Ausblick von Schloßkulm: Hotel Weißenburg  unten
Sendeturm mit Kienberghaus Uhlstädt und
Orlamünde Kemenate rechts
 
Kienberghaus bei Uhlstädt
 
Hotel Weißenburg
 
Schloßkulm Ortslage
 
Ausblick nach Norden von Schloßkulm

Größere Karte anzeigen