Neuer Teich
      
am der Straße von Hütten nach Friedebach 

Geodaten: 50°43'21.44"N  11°31'32.42"E

Der Teich ist ein Kreuz für Wanderwege oberhalb von Hütten in der Vorderen Heide und seit 1985 ein ausgewiesenes Flächendenkmal mit zirka 1,5 Hektar. In dem Amphibien- und Vogelbrutgewässer finden Teich- und Laubfrosch, Waldeidechse und Zwergtaucher ein Zuhause. 
Die Straße am Neuen Teich führt durch den Wald nach Friedebach und zum Einstiegspunkt, wenn man die Ruine Töpfersdorf aufsuchen möchte. Außerdem ist es von hier die kürzeste Verbindung nach Niederkrossen und Freienorla. Von hier aus kann man sehr schön über den Jakobsmann und die Vier Kienbäume nach Herschdorf laufen.
In nicht all zu großer Entfernung, 100 m, in Richtung Friedebach, liegt ein möglicher Weise kleines Objekt des kalten Krieges der 1984er Jahre, ein Stellplatz für große Fahrzeuge.
Nicht vielen ist das bekannt, außer den Wanderern und Joggern, die diese sehr gut befestigte Straßen zum Sporttreiben benutzten.

 

 
Wegweiser
 
Neuer Teich oberhalb von Hütten
 
Neuer Teich
 
Informationstafel und Wegweiser Neuer Teich

Größere Karte anzeigen